ISOFLEXX® - ISOLIERTE, LAMELLIERTE STROMSCHIENE

ISOFLEXX® ist die isolierte, lamellierte Stromschiene für höchste technische Ansprüche.

ISOFLEXX® setzt durch ihre hochentwickelte und bewährte Technik einen neuen Standard im Bereich der flexiblen Schienen.
ISOFLEXX®–die Stromschiene, die MEHR kann! Denn flexibel alleine genügt nicht! ISOFLEXX® besteht aus mehreren aufeinander liegenden Kupferlamellen. Diese sind durch eine hochwertige, spezielle PVC-Isolierung (ISOFLEXX® Classic), eine umweltfreundliche halogenfreie Silikon-Isolierung (ISOFLEXX® Premium) oder eine gummiähnliche, halogenfreie Santoprene-Isolierung (ISOFLEXX® Supreme) dauerhaft geschützt. Die lose in der Isolierung liegenden Lamellen ermöglichen ein problemloses Verbiegen und Verdrehen. Die feine Lamellierung gibt ISOFLEXX® eine hervorragende Flexibilität.

ISOFLEXX®, die innovative und kostengünstige Verbindung:

  • für alle elektrischen Verbindungen in Schaltschränken und in Anlagen im Niederspannungsbereich
  • als bewegliche Komponente innerhalb massiver Stromschienensysteme
  • zum Anschluss an Generatoren, Transformatoren, Schaltanlagen und Schaltgeräten
  • als Zuleitung zu Maschinenschaltern, Tauchbädern, etc.
  • als Steigleitung in Schaltanlagen

Das Leitermaterial:

  • hochleitfähiges E-Cu 99,9
  • verzinnte oder blanke Kupferlamellen
  • von 0,5 mm (kleine Querschnitte) bis 1,0 mm Lamellendicke
  • geeignet zum Bohren oder Stanzen

Die Isolierung:

  • widerstandsfähig, mit verstärkten Kanten
  • hohe Betriebsspannung
  • homogene, stressfreie Isolation (kein Aufplatzen an Kanten)
  • höhere thermische Kurzschlussfestigkeit als bei vergleichbaren isolierten Schienen oder Kabel
  • verschiedene Farben
  • 3 verschiedene Ausführungen
    •     Isoflexx® Classic = PVC, selbstverlöschend
    •     Isoflexx® Premium = Silikon, halogenfrei und selbstverlöschend
    •     Isoflexx® Supreme = Santoprene, halogenfrei
  • erfüllt ROHS-Richtlinie

ISOFLEXX® umweltfreundlich und leicht zu montieren durch:

  • höchste Flexibilität
  • Biegung mit kleinsten Radien
  • kürzere Verbindungen und Platzersparnis
  • sicheren Betrieb durch hohe Betriebstemperaturen und hohe Betriebsspannungen
  • zertifiziert und überwacht durch UL/CSA

ISOFLEXX® – die Vorteile im Überblick

Platzersparnis:

ISOFLEXX® besitzt eine außergewöhnliche Flexibilität. Bei gleicher Belastbarkeit ist der Leiterquerschnitt von ISOFLEXX® gegenüber Kabeln um bis zu 40% geringer und ermöglicht so kleinere Biegeradien.

Als Anwender sparen Sie Zeit und arbeiten effektiver.

Flexibilität:

Durch die Flexibilität von ISOFLEXX® wird die Anzahl der Kontaktstellen gegenüber massiver Verschienung reduziert, des Weiteren erlaubt die Flexibilität den Ausgleich von Bautoleranzen während des Einbaus:

Das Nachbiegen wie bei massiven Schienen entfällt somit.

Mit ISOFLEXX® wird die Montagezeit drastisch reduziert.

Materialverbrauch:

Der geringere Leiterquerschnitt bei ISOFLEXX® gegenüber Kabeln mit gleicher Strombelastbarkeit reduziert den Materialverbrauch.

Einfach und effektiv sparen Sie Zeit und senken Ihre Kosten.

Zuverlässigkeit:

Durch Abisolieren der Enden bietet ISOFLEXX® mehr Sicherheit in Ihren Anlagen:

  • keine Kabelschuhe
  • verstärkte Kanten
  • extreme Hitzebeständigkeit
  • geprüfte Durchschlagsfestigkeit
  • gleichmäßige Isolation

Setzen Sie auf ISOFLEXX®. Setzen Sie auf Zuverlässigkeit!

Übersichtlichkeit:

Durch Abisolieren der Enden bietet ISOFLEXX® mehr Sicherheit in Ihren Anlagen:

  • keine Kabelschuhe
  • verstärkte Kanten
  • extreme Hitzebeständigkeit
  • geprüfte Durchschlagsfestigkeit
  • gleichmäßige Isolation

Setzen Sie auf ISOFLEXX®. Setzen Sie auf Zuverlässigkeit!

  • Ablängen
  • Biegen
  • Verdrehen
  • Einbringen von Lochbildern
  • Einbringen von Langlöchern
  • Anschlüsse pressverschweißen
  • Anschlüsse heften
  • Aufdruck von Kundennamen und Logos
  • Aufdruck komplett nach Kundenspezifikation
  • Verpackung nach Kundenspezifikation

Isoflexx® – die Stromschiene, die MEHR kann. Denn flexibel alleine genügt nicht!

Und was benötigen Sie?

  • variable Längen von 250 – 3000 mm
  • Lochungen eines oder beider Anschlüsse
  • Pressverschweißen (nur blankes Kupfer) eines oder beider Anschlüsse
  • Biegen in beliebigen Winkeln über die breite Seite
  • Falten über die hohe Kante
  • Verdrehen der beiden Anschlüsse um 90°

Gerne hören wir von Ihren Anforderungen, um Ihnen ein entsprechendes Angebot zu erstellen.

  • Isoflexx® Classic
    in div. Farben
  • Isoflexx® Classic
    schwarz
  • Isoflexx® Classic
    extrudiert
  • Isoflexx® Premium
    braun mit UL
  • Isoflexx® Premium
    verzinnt mit Bohrung
  • Isoflexx® Premium
    blank
  • Isoflexx® Premium
    verzinnt gebogen
  • Isoflexx® Premium
    gebogen Bohrung
  • Isoflexx® Premium
    Schaltschrank Installation

Strombelastungswerte ISOFLEXX®

Standardlänge 2000 mm, auf Anfrage in Längen von 250 bis 3000 mm lieferbar / 1andere Abmessungen auf Anfrage / 2 Erwärmung der Stromschiene in Abhängigkeit von: Stromstärke,
Umgebungstemperatur, Wärmeabfuhr, Verlegungsart, Einbau, Anwendungsfall / Multiplikationsfaktor 1,72 bei Verwendung von 2, Multiplikationsfaktor 2,25 bei 3 Schienen in
paralleler Anordnung nach DIN 43671 – Die SPS-Produktbereiche werden kontinuierlich erweitert.

Standardlänge 2000 mm, auf Anfrage in Längen von 250 bis 3000 mm lieferbar / 1andere Abmessungen auf Anfrage

2Erwärmung der Stromschiene in Abhängigkeit von: Stromstärke, Umgebungstemperatur, Wärmeabfuhr, Verlegungsart, Einbau, Anwendungsfall / Multiplikationsfaktor 1,72 bei Verwendung von 2 Schienen, Multiplikationsfaktor 2,25 bei 3 Schienen in paralleler Anordnung nach DIN 43 671. Erhältlich in Farbe Grau (Standard)

Techische Daten Isoflexx® Überblick

ISOFLEXX® Schienen Verschraubungen

Die nachstehende Normen sollen berücksichtigt werden:

  • DIN 43671 und 43670: Stromschienen mit Rechteckquerschnitt
  • DIN 43673: Ströme für Stromschienen – Bohrung und Verschraubung

Ausführung von Stromschienenverbindungen:

Generell wird empfohlen nichtrostende Schrauben nicht ohne Gleitmittel mit einem Drehmomentschlüssel anzuziehen. Außerdem sollen Federelemente verwendet werden, die geeignet sind, den erforderlichen Kontaktdruck aufrechtzuerhalten. Spannscheiben halten in einem bestimmten Bereich die Spannkraft aufrecht und sind deshalb auch als Schraubensicherung zu empfehlen.

Eine ausreichende Spannkraft verhindert das selbstständige Lösen. Diese Tatsache erleichtert bei Stromschienenverbindungen die Wartung, bzw. es kann darauf verzichtet werden. Bei Vibrationen etc. sollen zusätzlich mikroverkapselte Schrauben oder andere Schraubensicherungen eingesetzt werden.

Für Gleich- und Wechselstrom bis 6300 A können als Verbindungsmaterial (Schrauben, Muttern) der Festigkeitsklasse 8.8 oder höher (DIN 267T3) in Innenräumen eingesetzt werden. Behandlung der Kontaktoberflächen:

Die Oberflächen sollen eben, aber nicht poliert sein. Der Durchgangswiderstand ist geringer, wenn die Kontakflächen eine mittlere Rauhigkeit (RA 1,6-3,2) aufweisen. Kontaktflächen sollen oxid- und fettfrei sein. Ist dies nicht der Fall sind die Kontaktflächen zu reinigen.

Bohrungen gemäß DIN 43673

Bohrungsmaß

Alle Maße im mm

1 Länge (LA), Bohrung (D) und Randabstand (RA) angeben

2 Nennstrom bei 35°C Umgebungstemperatur und bei 85°C Leitertemperatur

Bei höherer oder niedrigerer Umgebungstemperatur verändert sich die Leitertemperatur entsprechend, max. Betriebstemperatur 105°C

Abweichende Strombelastungen können nach den Faktoren der DIN 43671 umgerechnet werden.